Strickkleid Strickkleid VERO MODA Lang盲rmeliges VERO MODA MODA Lang盲rmeliges VERO BT88qvO7w

Redpoint Hose Redpoint 5 Pocket Pocket 5 Hose RANGER zOzTwq

Wissenswertes über Kroatien – die Erfindung des Fallschirms

Vom „Höhenflug“ eines genialen Kroaten – die Erfindung des Fallschirms


MODA Strickkleid VERO Strickkleid MODA Lang盲rmeliges Lang盲rmeliges VERO MODA VERO
Strickkleid VERO Strickkleid VERO MODA MODA VERO Lang盲rmeliges Lang盲rmeliges MODA Das Urlaubsland Kroatien kann auch mit bahnbrechenden Erfindungen aufwarten; der Fallschirm ist nur eine von vielen Entdeckungen, die aus unserem Leben nicht wegzudenken ist. Und dieses überall bekannte Produkt eines außergewöhnlich genialen Kopfes ist schon mehr als 300 Jahre alt…Cipo Cipo Jeans amp; amp; Mehrfachbund Herren Baxx mit qS7cTz

Wer jemals mit einem Fallschirm auf dem Rücken aus einem Flugzeug gesprungen und nach einem unvergesslichen Flug sicher auf der Erde gelandet ist, sollte kurz innehalten und an Faust Vrancic denken, der dieses Abenteuer erst möglich gemacht hat. Denn schon im Jahr 1608 soll der hochbegabte Erfinder und Gelehrte höchst selbst mit seinem frisch entworfenen und konstruierten Fallschirm einen Probeflug absolviert haben, den er auch überlebt hat.

Von Sibenik durch Europa – Lebenslauf eines Genies


Sibenik ist nicht nur seiner mittelalterlichen Altstadt und der Ehrfurcht gebietenden Festung wegen bekannt. Hier erblickten auch einige berühmte Söhne der Stadt das Licht der Welt, deren Erfindungen und Werke weit über die Landesgrenzen hinaus Furore machten. Einer der talentierten Bürger von Sibenik war Faust Vrancic, der 1551 als Spross einer wohlhabenden Adelsfamilie der Stadt geboren wurde.
Lang盲rmeliges MODA Strickkleid VERO VERO VERO MODA MODA Strickkleid Lang盲rmeliges
Der Sohn eines Diplomaten und Dichters wuchs in Sibenik auf und verbrachte seine Sommerferien auf der nahegelegenen Insel Prvic, wo die Familie im kleinen Ort Sepurine eine komfortable Sommerresidenz ihr Eigen nennen konnte. Da auch andere Familienmitglieder in maßgeblichen Positionen tätig waren, blieb es nicht aus, dass für die Erziehung des jungen Faust nur das Beste gerade gut genug war. Sein Onkel, der spätere Primas von Ungarn und Erzbischof von Esztergom schickte Faust nach Padua, wo er zuerst Philosophie und Jura studierte. Schon als er längst in Brot und Arbeit als Festungskommandeur in Ungarn stand, nutzte Vrancic jede freie Minute, um sich Kenntnisse in Mathematik und Mechanik zu erwerben.
MODA Strickkleid VERO Lang盲rmeliges MODA MODA Lang盲rmeliges VERO VERO Strickkleid
Faust Vrancic wurde nach zwei Jahren „Festungsarbeit“ von dem Habsburger Kaiser Rudolph II. nach Prag auf den Hradschin abkommandiert, wo er als Sekretär tätig war. Diese Position war auch dem Umstand geschuldet, dass Vrancic sieben Sprachen fließend beherrschte und er damit für den Diplomatenberuf prädestiniert war. Er fand neben seinen technischen Studien noch die Zeit, sein „Wörterbuch der fünf edelsten Sprachen Europas“ zu schreiben. Dieses Buch umfasst etwa 5000 Begriffe in Latein, Italienisch, Deutsch, Dalmatinisch und Ungarisch und gilt als Wegbereiter für andere bedeutende Wörterbücher, die danach verfasst wurden.
VERO MODA MODA VERO MODA Strickkleid Lang盲rmeliges VERO Strickkleid Lang盲rmeliges
Im Jahr 1595 kehrte Vrancic nach Dalmatien und Italien zurück und lebte überwiegend in Venedig. Seine Tätigkeiten führten ihn auch nach Rom, wo er die technischen Skizzen des Universalgenies Leonardo da Vinci sah, die ihm sicherlich als Inspiration für seine eigenen Werke und Erfindungen dienten. Vrancic arbeitete damals an seinem Buch Machinae novae, übersetzt Neue Maschinen, für das er Kupferstiche und technische Zeichnungen anfertigte. Von diesem in Latein, Spanisch, Italienisch, Französisch und Deutsch verfassten Werk sind nur wenige Exemplare erhalten; man vermutet, dass es 1616, ein Jahr vor seinem Tod, gedruckt wurde.
In diesem Buch beschäftigte sich Vrancic mit zahlreichen Erfindungen wie Sonnenuhren, diversen Mühlentypen, einer Seilbahn, verschiedenen Brücken und natürlich dem Fallschirm. Er ist wahrscheinlich das bekannteste „Patent“, das Vrancic zugeschrieben wird und das bis heute – zwar in leicht veränderterer Form – in Gebrauch ist.

„Neue Maschinen“ – von Fallschirmen und anderen Geniestreichen


Strickkleid MODA MODA VERO Strickkleid Lang盲rmeliges VERO MODA Lang盲rmeliges VERO
Es war wahrscheinlich seine Zeit in Rom, der Faust Vrancic zur Erfindung des Fallschirms geradezu beflügelte. Vrancic kündigte bei Kaiser Rudolph II. seinen Dienst, verließ Prag und kam 1606 in Rom an, wo er in den Orden der paulinischen Barnabiten eintrat. Die katholische Ordensgemeinschaft zeichnete sich durch strenge Regeln, wie Geißelungen und Bußübungen aus. Die Barnabiten förderten auch das wissenschaftliche Arbeiten und Forschen und hielten ihre Mitglieder an, ihre Erkenntnisse zu lehren und an den Universitäten zu verbreiten. Ein idealer „Nährboden“ für Vrancic, der in seiner Ordenszeit eifrig an seiner „Machinae novae“ arbeitete.
Es wird angenommen, dass Vrancic im Rahmen seiner Forschungen auch die Skizzen und Zeichnungen von Leonardo da Vinci studierte, der ebenfalls für viele Erfindungen berühmt war und unter anderem auch eine Flugmaschine entworfen hat. Nun ersann Vrancic ebenfalls eine Konstruktion, die es dem Menschen möglich machen sollte, von hoch oben in die Luft zu springen, im freien Fall nach unten zu sausen und unbeschadet auf der Erde anzukommen.
Die Theorie war eine Sache, doch Faust Vrancic ließ seinen Zeichnungen Taten folgen. Er konstruierte einen rechteckigen Rahmen aus leichtem Holz, den er mit Stoff bespannte. Das Konstrukt wurde dann am Körper befestigt, respektive an den Händen, mit denen man sich an diesem sperrigen und wohl wenig nachgiebigen Ding festhielt. Der erste Fallschirm war damit geboren.
Obwohl der Erfinder damals schon fast sechzig Jahre alt war, soll er seinen Fallschirm höchstpersönlich ausprobiert haben. Wann dieses Ereignis stattgefunden haben soll, ist ein wenig umstritten. „Hardliner“ behaupten, Vrancic sei 1617 gesprungen, also im Jahr seines Todes. Damit war er etwa 65 Jahre alt, was für die damalige Zeit schon hochbetagt war. Andere Quellen wollen wissen, dass Vrancic seinen ersten (und wahrscheinlich einzigen) Sprung im Jahr 1608 gewagt hat, als er nur 57 Lenze zählte.
Einig ist man sich jedoch über den Ort des bahnbrechenden Ereignisses. Faust Vrancic erklomm den Campanile des Markusdoms in Venedig und sprang mutig vom Turm hinunter, um wohlbehalten und unversehrt auf dem Markusplatz zu landen. Zumindest wird eine Skizze in den „Machinae novae“ so ausgelegt. Die Illustration im Hauptwerk von Vrancic zeigt einen Mann, der mit einem Fallschirm von einem Backsteinturm springt. Das Gebäude wurde als Glockenturm von Sankt Markus identifiziert, von dem der Homo volantis, wie diese Zeichnung betitelt ist, unbeschadet nach unten segelt.
Die Darstellung des „Fliegenden Menschen“ ist unbestritten. Weniger fundiert ist jedoch der Sprung des Meisters selbst. Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass die Holzkonstruktion, die mit einer Art Segeltuch bespannt ist, durchaus so beschaffen war, um eine mehr oder minder glückliche Landung zu garantieren.

Unbestritten sind der Ideenreichtum und der Erfindergeist von Faust Vrancic, der in seinem arbeitsreichen Leben bis zu 56 bedeutende Entdeckungen gemacht hat und diese in seinem Werk für die Nachwelt dokumentierte. Vrancic gilt als einer der genialsten Erfinder und Universalgebildete, der seiner Zeit weit voraus war und die Grundlagen für spätere Erfindungen schuf. Auf der Insel Prvic gibt es ein Museum, das den Besuchern Einblick in das Leben und Schaffen des großen Kroaten gewährt. Es wurde in der Villa in Sepurine eingerichtet, wo Vrancic die Sommer seiner Kindheit und Jugend verbrachte. Die Nachkommen der Adelsfamilie, die diesen weltberühmten Gelehrten hervorgebracht hat, leben auch heute noch in der herrschaftlichen Sommervilla, an der das Wappen der Vrancic in stolzer Pracht prangt.

VN:F [1.9.22_1171]

Kommentare sind bei diesem Beitrag leider nicht möglich.

Strickkleid Strickkleid VERO MODA Lang盲rmeliges VERO MODA MODA Lang盲rmeliges VERO BT88qvO7w Strickkleid Strickkleid VERO MODA Lang盲rmeliges VERO MODA MODA Lang盲rmeliges VERO BT88qvO7w Strickkleid Strickkleid VERO MODA Lang盲rmeliges VERO MODA MODA Lang盲rmeliges VERO BT88qvO7w Strickkleid Strickkleid VERO MODA Lang盲rmeliges VERO MODA MODA Lang盲rmeliges VERO BT88qvO7w
AGB  |   Cartoon Kelchkragen Kleid Kleid Cartoon Kleid mit mit Kelchkragen mit Kelchkragen mit Cartoon Cartoon Kleid 6OEw6qC  |   Impressum
MODA VERO VERO MODA Lang盲rmeliges Strickkleid MODA Strickkleid VERO Lang盲rmeliges

MODA Lang盲rmeliges VERO VERO MODA Strickkleid VERO Strickkleid MODA Lang盲rmeliges
Aktualisiert am 27.08.2015      © 2003-2015 Adrialin GmbH      info@adrialin.de


VERO MODA | Lang盲rmeliges Strickkleid

Design

  • Ausgestellter Schnitt
  • Gerader Saum
  • Rippstrick
  • Unifarben
  • Rundhals-Ausschnitt

Extras

  • All-Over-Muster
  • Weicher Griff
Artikel-Nr: 576283934

Materialzusammensetzung

  • Obermaterial: 70 % Polyacryl 30 % Polyester

Pflegehinweise

  • Elastizit盲t: Leicht elastisch
Nicht trocknergeeignet
Nicht chemisch reinigen